Unsere Partner 2022:

Jugendmedienfestival

News, Interviews & Insights vom Jugendmedienfestival 2022

Einstieg in den Journalismus

von: Tobias Pilz

Foto: Freya Rosenthal

Das Jugendmedienfestival bekommt hohen Besuch. Die ehemalige Chefredakteurin von „Das Neue Blatt“ Petra Hansen-Blank und der Ressortleiter von TV Movie-Online Maryanto Fischer erzählen über ihre Arbeit bei der Bauer Media Group. Beide haben den Weg in den Journalismus geschafft. Welche Tipps können Sie an Nachwuchsjournalist*innen geben?

„Ich bin Handwerker“ erzählt Maryanto Fischer und genau diesen Punkt gilt es zu berücksichtigen. Journalismus sei ein Handwerk und müsse erlernt werden. Natürlich benötige es ein wenig Talent, aber Petra Hansen-Blank ist sich sicher: „Man muss dafür brennen und es wollen “. Das Dreierschema: Aufdecken, Entdecken und Enthüllen müsse im journalistischen Selbstverständnis immer fester Bestandteil sein. Das Handwerk erlerne man nicht nur durch selbst ausprobieren, sondern man müsse „Lesen, Lesen und Lesen. Und nicht nur im Internet“. Petra Hansen-Blank vertritt dabei die Meinung, lieber zu einem gedruckten Text zu greifen und Interessen nachzulesen.

Print-Medien rücken jedoch immer mehr in den Hintergrund. Ein Journalist*in von morgen müsse beides können: Print und Digital. Neben Artikel bis zum Redaktionsschluss fertigzustellen, müsse man auch aktuelle Online-Berichterstattung bewältigen. Maryanto Fischer beschreibt Online-Artikel als Fast Food. Diese Artikel müssen schnell geschrieben werden und können nach einer Stunde wieder ihre Aktualität verlieren.

Jedoch empfehlen beide Expert*innen eines für jede*r angehende Journalist*in: Jeder müsse für eine Zeit beispielsweise. bei einer Tageszeitung durch die Dörfer geklappert sein und den Kaninchenzüchter*in-Verein unter die Lupe genommen haben.